__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Corona-Update Oktober 2020: #backathome

 

Die aktuellen Infektionszahlen und das Singen im Chor. Es geht einfach nicht zusammen!

Es war eine tolle Zeit im Sommer draußen und danach war es ein schönes Gefühl, im Herbst den Chorklang in der Kirche zu erleben. Es ist toll, dass auch von zuhause alle mitmachen konnten, die wollten. Und nun ist es eben wieder wie im Frühling: Man trifft sich digital. Ein Glück ist unser Luca so wunderbar flexibel und in jeder Lage souverän!!!

Wir bleiben zuhause, wir helfen mit, dass wieder bessere Zeiten kommen und wir bleiben potitiv! Und vielleicht fällt uns ja noch das ein oder andere Highlight ein in diesem Winter!

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

 

Artikel aus dem Gemeindebrief der protestantischen Kirchengemeinde Rheingönheim, Ausgabe September 2020:

Singen gegen den Corona Blues

Singen weckt Glücksgefühle! Wie richtig diese Aussage ist, stellt sich jeden Montag für die Mitglieder des Heaven's Gate Gospel– und Musicalensembles heraus, wenn sie in den jetzt so entbehrungsreichen Zeiten der Coronapandemie ihre Chorprobe abhalten.

Anfangs fand die Chorprobe online übers Internet statt. Eine App, die ursprünglich für die Übertragung von Videokonferenzen programmiert worden ist, diente als Instrument, die Chorproben ohne jeglichen Kontakt stattfinden zu lassen. Mit dem Handy, dem Laptop oder dem Computer konnte man sich gegenseitig sehen, unseren Chorleiter, Luca Rodrigues, hören und seinen Melodien am Klavier lauschen. Ganz für sich alleine zu Hause im Zimmer hat man dann mit Luca gemeinsam gesungen und den Chorschwestern und Chorbrüdern beim Singen zugeschaut. Ein Chorklang gab es nämlich nicht, denn jedes Chormitglied war "stummgeschaltet". Lediglich wenn Luca eine Person extra freigeschaltet hat, konnte deren Stimme von allen gehört werden. Online zu proben war etwas ungewohnt am Anfang, aber trotzdem waren es intensive Übungsstunden, bei denen man fast mehr geübt hat, als in den normalen Chorproben. Man hörte sich singen und man hörte, wenn man mal nicht den Ton traf ... und Luca sah sogar an den Mundbewegungen seiner Sängerinnen und Sänger, wenn es klemmte und vertiefte dann jedes Mal akribisch die entsprechenden Takte.

Seit 29.06., mit der Veröffentlichung des neuern Hygienekonzepts für Chöre, singen wir nun im Kirchhof der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche in Rheingönheim. 30 Minuten vor Probenbeginn wird der Kirchhof ‚möbliert‘ – 3 Meter Abstand untereinander werden durch die entsprechend aufgestellten Stühle gewährleistet. Erst am Platz ziehen die Chormitglieder ihre Masken ab – vorher tragen sie sich in die Anwesenheitsliste ein, die immer vier Wochen aufgehoben wird, um eventuelle Infektionsketten zurückverfolgen zu können.

Zwei Stunden intensives Üben und alle freuen sich, zusammen singen zu können. Natürlich hört man bei einem solchen Abstand zum Nachbarn vor allem sich selbst singen. Aber wenn man mal kurz nicht mitsingt, kann man hören, wie schön der Chorklang sich im Kirchhof entfaltet. Und Zuhörer aus der Gemeinde finden sich auch immer wieder ein – schön! "Es ist einfach toll, dass wir auch in diesen verrückten Zeiten montags singen. Bis auf lediglich 3 Montage im März konnten wir uns immer sehen und hören. Das ist so wichtig für unsere Chorgemeinschaft", fasst Annette aus dem Alt ihre Zufriedenheit mit der Heaven's Gate Lösung zusammen.

Ein bisschen traurig beklagt sich jedoch Roger vom Bass, der das regelmäßige gemütliche Beisammensein nach der Probe vermisst: "Wir von der ‚After-Chor-Gang‘ kommen leider nur sehr schleppend wieder auf Trab. Ein Schorle und ein Brot mit Schwartenmagen nach dem Singen und ein paar nette, lustige Gespräche nach der Probe – wir sehnen das alles wieder herbei! Hoffentlich müssen wir darauf nicht mehr allzu lange warten!" Da wir bis 21 Uhr singen, kommt uns so langsam der vorrückende Sonnenuntergang in die Quere, und wir denken schon über ein selbst installiertes Baustrahler–Flutlicht‘ nach. Die Vorbereitungscrew ist wild entschlossen, alles dafür zu tun, dass wir singen können. Der Herbst naht und es wird bald nicht mehr möglich sein im Freien zu proben. Dann geht es in die Kirche. Die Pfarrerin, Frau Stopp, hat dafür bereits grünes Licht gegeben. Die Abstandsregel einzuhalten ist dort für bis zu 40 Sängerinnen und Sänger kein Problem. "Schlimm genug, dass uns Corona im Würgegriff hält, aber wir singen weiterhin montags fröhlich dagegen an! Montags ist unsere Zeit, in der Gemeinschaft Kraft zu tanken", freut sich Anne Balbach, die Vorsitzende von Heaven's Gate über die so gut funktionierende Chorgemeinschaft.

 

von Jürgen Joos

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Corona-Update Juli 2020: #abstandhalten #zusammensingen

 

Seit dem 29.06.2020 probt Heaven´s Gate wieder! Nicht mehr virtuell, sondern ganz real!!!
Die Freiluftproben des Gospel- und Musicalensemble Heaven's Gate e.V. finden jeden Montagabend zu gewohnter Probenzeit statt. Ein paar musikinteressierte Zuhörer finden auch immer den Weg in den Kirchhof der Prot. Kirchengemeinde Ludwigshafen-Rheingönheim, was natürlich bei ausreichend Sicherheitsabstand vollkommen in Ordnung ist!👂Wie wäre es, auch mal bei uns mitzusingen? Gerade in Coronazeiten sollte man nicht unterschätzen, wie gesund Singen im Chor ist!!! Singen stärkt die Abwehr, das vegetative Nervensystem, ist gut für den Kreislauf und es macht (uns) glücklich.🤩

 

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Corona-Update Juni 2020: #stayathome #singathome

 

Es gibt wichtige und richtige Einschränkungen im neuen RLP Hygiene-Konzept für Chorproben, die in diesen Zeiten für uns als Chorgemeinschaft indiskutabel sind. Es gibt aber auch Entscheidungen, die wir zumindest...in Frage stellen... Aber es ist wie es ist, wer weiß wozu es gut ist... Bleiben wir cool und machen was wir können: SINGEN! Heute Abend wieder in voller Heaven´s Gate- Probenlautstärke aus Arbeitszimmern, Gärten, Wohnzimmern und von Balkonen in Rheingönheim, Mundenheim, Maudach, Gartenstadt, Altrip, Schauernheim, Neuhofen, Friedelsheim, Schifferstadt, Mannheim, Heidelberg...

 

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Ein Geschenk an uns selbst und an Euch!


Liebe Freunde und Fans, liebe Rheingönheimer, liebe Musikbegeisterte, liebe Liebhaber der Chormusik!
Wir haben gemeinsam mit unserem Chorleiter Luca Rodrigues die #stayathome Zeit mit viel Musik und Gesang genutzt und wollen Euch hiermit daran teilhaben lassen! Wir senden Euch eine gehörige Portion gute Laune: Ein Chorportrait der besonderen Art in einer besonderen Zeit. Anschauen, schmunzeln, gerne teilen und kommentieren! Wir haben unverkennbar viel Spaß am gemeinsamen Singen. Ein Chor lebt aber auch von seinem Publikum- auch virtuell! Wir freuen uns schon darauf, Euch bald in einem unserer wirklichen Konzerte zu treffen!
#heavensgatestelltsichvor #virtuelleskonzert #gemeinschaft #chorliebe #lucarodrigues

Zum Video gehts hier (Klick aufs Bild um zu youtube zu gelangen):

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Corona- Update Mai 2020: #stayathome #singathome

 

Montagabend ist Chorprobe- das bleibt auch in Corona-Zeiten so!

Zurzeit proben wir in unseren Stimmgattungen mit einer Konferenzschaltung. Unser Chorleiter Luca gestaltet für Sopran, Alt und Tenor und Bass jeweils ein Einsingen. Mithilfe unserer Mitschnitte und Tonaufnahmen sowie seinem Home-Studios können wir auch Durchläufe proben und unsere Gesangstechnik sowie unsere persönliche Klangqualität verbessern.

Das ersetzt uns natürlich nicht den Chorklang und das gemeinsame 'in-den-Tönen-Baden", aber wir bleiben immerhin am Ball und sehen uns gegenseitig beim Singen zu. Das macht auch schon ziemlich gute Laune und wirkt gemeinschaftsbildend!

 

 

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Corona-Update April 2020: #stayathome #singathome

Unter dem Motto #stayathome #singathome probt das Gospel- und Musicalensemble Heaven´s Gate e.V. aktuell aus gegebenem Anlass zuhause. Dank der wertvollen Vorbereitungsarbeit unseres Chorleiters können wir zuhause weiterhin einsingen, durchsingen und unsere Stimmen proben. Glücklicherweise verfügen wir über Mitschnitte und eine eigene Cloud, die uns in Sachen Probenarbeit diese schwierige Situation enorm erleichtert.

Derzeit befinden wir uns in einer Testphase, gerne wollen wir die Proben montagabends digital fortführen. Unser Chor ist allerdings sehr groß und wir stoßen dabei bisher an technische Grenzen. Ein freudiges Wiedersehen und -hören war am vergangenen Montag dank moderner Technik schon mal möglich. Wie es mit den Proben weitergeht? Es bleibt spannend...

         

__________________________________________________________________      _________________________________________________________

 08.01.2020

Konzert im Capitol ist ausgebucht

Wir freuen uns sehr, dass unsere Veranstaltung "Joyful, Joyful at the movies" am 19.01.2020 im Capitol Limburgerhof auf so viel Interesse bei Ihnen stößt! Es wird keine Abendkasse mehr geben, denn dieses besondere Event in ganz bersonderem Ambiente ist seit Weihnachten komplett ausgebucht! Wir freuen uns aber, wenn Sie sich den Terminplan von Heaven´s Gate hier auf der Website genau ansehen und bei Interesse den ein oder anderen Termin vormerken. Über den Kartenvorverkauf informieren wir auf jeden Fall jeweils rechtzeitig!
Bis in zwei Wochen im Kino! Oder bis bald im Ebertpark, in Rheingönheim oder was auch immer wir uns noch einfallen lassen 👋

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

 ÄHM...

Ein drittes Konzert für alle, die uns im November verpasst haben... das war die Idee. Aber was bitte ist denn hier los? Schon fast ausverkauft!? Seid mal ehrlich, da kommen doch welche von Euch zum zweiten Mal, oder? 🤣

So oder so- wir freuen uns himmelstormäßig über dieses große Interesse und dürfen 6 Wochen vorher

schon wieder verkünden: Es gibt nur noch GANZ!!! wenige Karten für das Joyful, Joyful at the movies Event im Capitol Limburgerhof!

Restkarten gibt es solange der Vorrat reicht bei Schreibwaren Cirulli, Hauptstraße 163 in Rheingönheim.

Wer keine mehr kriegt: Am Samstag singen wir ohne Eintritt gegen eine Spende ein Weihnachtliches Benefizkonzert in der Rheingalerie ;-) Einfach vorbeikommen!

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Die RHEINPFALZ, 21.11.2019

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

 JOYFUL, JOYFUL

UPDATE 27.10.2019:

Jetzt aber schnell, es gibt nur noch wenige Restkarten an den Vorverkaufsstellen!

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

 JOYFUL, JOYFUL

Der offizielle Vorverkauf startet am 21.10.2019 !!!

Schreibwaren Cirulli, Hauptstraße 163, Rheingönheim

Karos Kiosk, Hauptstraße 310, Rheingönheim

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

DIE RHEINPFALZ, 25.09.2019                                                       WOCHENBLATT, 02.10.2019

          

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

    

Für unser jährlich stattfindendes Probenwochenende reisten wir vom 20.09. bis 22.09.2019 zum zweiten Mal nach Wolfstein. Von einer gemeinsamen Fackelwanderung, einem geselligen Grillabend bis hin zu beeindruckenden Tanzeinlagen wurde das Wochenende von unserer mittlerweile wirklich sehr großen Gruppe stimmungsvoll genutzt. Einen echten Wolf konnte unterdessen niemand sichten, aber die waren sicher auch ganz beeindruckt von unserer Audauer beim Heul... ähm... Singen. Wir konnten uns intensiv auf das Jahreskonzertprogramm vorbereiten, das den ein oder anderen chormusikalischen Höhepunkt für das Publikum bereithält!

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

          

Wir feiern Geburtstag!

Und zwar den eigenen!

Am 14.06.1999 wurde das Gospel- und Musicalensemble Heaven´s Gate e.V. gegründet. Die 20jährige Erfolgsgeschichte unseres Vereins liegt hinter uns und viele weitere ereignisreiche und geminschaftliche Ereignisse vor uns. Wer mit uns feiern möchte, darf dies am 16.Juni ab 18 Uhr auf dem Kirchenfest, im Gospelgottesdienst im September, bei unseren Jahreskonzerten im November oder im Dezember in der Rheingalerie tun.

Happy Birthday Heaven´s Gate, Du unverwechselbarer, fröhlicher, bunter, stimmungsvoller und unglaublich authentischer Rheingönheimer Verein!

 

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Wochenblatt vom 22.05.2019:

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

 

       Mitgliederversammlung 2019

 

In der diesjährigen Mitgliederversammlung des Gospel- und Musicalensembles am 6.Mai wurde der Gesamtvorstand neu gewählt. Nach einer Amtszeit von zwei Jahren wurde das gesamte Team des geschäftsführenden Vorstandes durch die Mitglieder einstimmig im Amt bestätigt und für eine weitere Amtsperiode bis 2021 gewählt. Änderungen gab es durch die Wahl des Teams der Beisitzer, das sich sowohl aus neuen als auch aus bereits Vorstandsarbeit-erfahrenen Mitgliedern zusammensetzt.

Der geschäftsführende Vorstand: Anne Balbach (1.Vorsitzende), Vera Sterzel (2.Vorsitzende), Stefan Söffing (Kassenwart), Frank Doppler (Schriftführer)

Die Beisitzer im erweiterten Vorstand: Mareike Herz, Wolfgang Wilbert, Wini Byner, Angelika Zeibig, Annette Schrader

Es war eine diskussionsfreudige, konstruktive und sehr demokratische Mitgliederversammlung!
Herzlichen Dank für die vielfältige ehrenamtliche Unterstützung der Chorarbeit durch unsere Mitglieder!
Danke an Luca Rodrigues für eine zuverlässige Chorleitung voller Herzblut!
Danke an die neuen und alten Beisitzer für Ihr Engagement!
Danke für das Vertrauen in den alten und wieder neu gewählten Vorstand!
Auf gehts in ein neues energiegeladenes Chorjahr voller Musik und guter Laune!

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

 Trifelskurier, 21.03.2019:

Trifelskurier, 14.02.2019:

 

Mehr Informationen hier.

 __________________________________________________________________      __________________________________________________________________

Fotos vom Konzertwochenende sehen Sie hier.

__________________________________________________________________      __________________________________________________________________

 

Pressestimmen zum Jahreskonzert 2018

Mannheimer Morgen vom 15.11.2018 (Christina Jost-Mallrich):

 DIE RHEINPFALZ vom 14.11.2018 (Ulrike Neumann):

 

Rheinpfalz, Oktober 2018:

An dieser Stelle möchten wir uns bedanken!

Bei Ihnen: Sie waren wieder ein grandioses Publikum! Danke für Ihr Kommen und die geniale Stimmung von Anfang an! Danke auch für Ihr Verständnis an der Abendkasse, am Einlass und schon im Vorverkauf.

Bei André Haaf, unserem Pianisten. Es war uns ein reines Vergnügen und wir werden versuchen, diese Zusammenarbeit auszubauen!

Bei Moritz Fessenmayr, der uns den groovigen Beat auf der Klapperkiste beschert. Immer wieder gerne. Danke an Spirit of Sound, die ihn uns "ausleihen".

Bei Andreas Mang am Bass- bereits seit langem eine Institution!

Bei unserer Technik PINK, die uns jedes Jahr aufs Neue in den richtigen Ton rückt.

Und vor allem bei unserem Luca Rodrigues, Meister der guten und musikalisch perfekten Laune!!!

Es war uns eine Freude!

  

 

 

 

 

 

 

 

 _________________________________________________________________      __________________________________________________________________